LGBTIQ+ im 

 Burgenland 

NEOS steht für Offenheit, Freiheit und Gleichberechtigung. Intoleranz hat hier keinen Platz - darum wollen wir NEOS Burgenland auch in unserem wunderschönen Bundesland mehr Raum für Akzeptanz schaffen und die LGBTIQ+ Gemeinschaft aktiv unterstützen! 

 

Was wir fordern

 Gleiche Rechte  bedeutet keine Sondergesetze und ¾-Lösungen (wir fordern eine europäische Ehe für alle statt einem europaweitem Fleckerlteppich, Bekämpfung von Gewalt und Hass gegen alle Minderheiten)

 Freie Wahl  bedeutet keine Bevormundung (Einbindung der Betroffenen), keinen Zwang (Outing im Beruf und bei Behörden, Geschlechts- oder Namensfestlegung, Operationen) und das Schaffen von Alternativen (Beratungsstellen, Hilfsangebote)

 Für Alle  bedeutet die aktive Umsetzung und Sicherstellung der Gleichberechtigung (Ansprechpartner_innen, Recruiting, Aktionsplan), Information, Bildung und Aufklärung (in Schulen, Behörden und öffentlichen Einrichtungen) und die Bindung des Staates (Einheitliches Gleichbehandlungsgesetz)

 

Wie wir unsere Forderungen umsetzen

Durch das Einbringen von Petitionen in den Landtag können wir LGBTIQ+ auf die Agenda der Landtagsabgeordneten bringen und sie dadurch aktiv auf diverse damit verbundene Probleme aufmerksam machen. Außerdem stehen wir in regelmäßigem Austausch mit der Bundespartei und den Nationalratsabgeordneten, um auch österreichweit unseren Teil zum Kampf für Akzeptanz und Toleranz beizutragen! #farbenbekennen

 

Was fordern wir rund um LGBTIQ+?

Des weiteren unterstüzten wir die Aktion "L(i)ebensrettung" - Diskriminierung findet nicht immer offensichtlich statt, nicht durch physische Gewalt oder verbale Äußerungen. Auch im Rahmen von alltäglichen Aktionen wie Blutspenden finden sich diskriminierende Strukturen wieder. Für uns ist klar - wirr brauchen jede Blut- und vor allem mehr Plasmaspenden. Daher haben NEOS eine parlamentarische Petition aufgesetzt, um gegen diese Ungerechtigkeit entschieden weiter zu kämpfen. Wir wollen mit genug Unterschriften Druck aufbauen, dass die Bundesregierung und die Fraktionen im Nationalrat Stellung beziehen müssen.

Unterstützte auch du uns dabei! Zwei Minuten, ein paar Klicks und eine Stimme mehr, die sich für mehr Toleranz erhebt! Zur Petition geht's hier

Du möchtest mehr über die Aktion "L(i)ebensrettung" erfahren? Schau' doch mal hier vorbei!