« Zurück zur Übersicht

Ein Portrait: Karlheinz Dornach, EU & Freizeit

18.09.2017 Ulli Koch

Ursprünglich komme ich aus Innsbruck und über den Umweg einiger europäischer Staaten führte mein Weg mich nach Eisenstadt. Hier lebe ich zusammen mit meiner Verlobten seit mittlerweile über zehn Jahren! In meiner Freizeit bin ich Bachatero-Tanzlehrer –  einer Form des karibischen Boleros.

Beruflich bin ich der klassische Tagespendler – täglich gehts mit dem Auto nach Wien. Ändern möchte ich daran nichts – ich wohne sehr gerne im schönen Eisenstadt!

Deshalb trete ich zur Gemeinderatswahl an: um unser Eisenstadt noch besser zu machen, und dazu fällt mir einiges ein:

  1. Ich will ein richtiges Verkehrs- und Baukonzept für Eisenstadt. Häuser und Wohnungen werden gebaut ohne erkennbare echte Planung, wie der Verkehr fließen soll. Straßen werden erst errichtet, wenn die Gebäude bereits jahrelang bezogen sind. Warum bessert man eine Seite der Straße aus, die andere nicht? In Außengebieten haben Straßen keine Bankette und bis zu 40 cm tiefe Schlaglöcher!
  1. Manche Eisenstädter treffen sich zum Sternezählen an der Tankstelle. Abseits von Barbesuchen und Kaffeehäusern sind die Freizeitmöglichkeiten ein Witz. Warum gibt es keinen Freizeitkomplex? Warum unternimmt da die Gemeinde nichts in der Richtung? Es gäbe sogar viele Vereine, die hier ein gutes Angebot für Aktivitäten bieten würden, aber der Platz fehlt!

Eisenstadt wächst (am Kirchäcker ist die Ansiedlung von ca. 1800 Leuten geplant), deshalb sind Konzepte besonders für den Verkehr JETZT notwendig.

Ein wichtiges Anliegen ist mir auch die EU: auf Gemeindeebene gibt es hier die Möglichkeit, EU-Gemeinderäte zu installieren. „Europa fängt in den Gemeinden an“ – man agiert als Bindeglied und informiert über Arbeit, die Vorhaben und Entscheidungen der Europäischen Union und die Möglichkeiten der österreichischen Eu-Mitgliedschaft. Diese Funktion würde ich gerne übernehmen und das Wissen an die Bürgerinnen und Bürger Eisenstadts weitergeben.

Eisenstadt braucht NEOS und ich bitte um Ihre Stimme bei der Gemeinderatswahl 2017.

Ich freue mich, mich für mein Eisenstadt einzusetzen!

Karlheinz Charly Dornach
Karlheinz Charly Dornach