Politische Arbeit beginnt in der Region und wirkt weit darüber hinaus. Ob auf der Straße im Wahlkampf, bei Diskussionsveranstaltungen oder einfach nur beim Wirt ums Eck: für den Dialog mit den Bürger_innen gibt es immer was zu tun.

NEOS wächst beständig. Aus diesem Grund suchen wir Verstärkung für den Strukturaufbau in den burgenländischen Regionen. Als ehrenamtliche/r Regionalkoordinator_in hast du die Möglichkeit, an und für gemeinsame Anliegen zu arbeiten. Dabei stehst du in engem Austausch mit dem burgenländischen Landesteam sowie der Landesgeschäftsführerin. Du erhältst Einsichten in politische Abläufe, kannst Ideen einbringen und im Team umsetzen. Durch Schulungsangebote erlernst du überdies neue Fähigkeiten und kannst eigene Stärken weiterentwickeln. 

Bist du bereit, Verantwortung für unsere gemeinsame Zukunft zu übernehmen?
 

Warum Regionalkoordinator_in werden?


Als ehrenamtliche/r Regionalkoordinator_in bist du in erster Linie für den Strukturaufbau in deiner Region/in deinem Bezirk sowie für die Aufbereitung der politischen Themensetzung zuständig. Das bedeutet, dass du Schnittstelle zwischen lokalen und regionalen Medien und der burgenländischen Landesorganisation bist. Zu deinen Aufgaben gehört unter anderem die Planung und Umsetzung von Aktionen in deiner Region, wie die Organisation von Diskussionsabenden, Bürgerforen und ähnlichem.
 

Was machst du als Regionalkoordinator_in?


In enger Abstimmung mit der Landesgeschäftsführerin obliegt dir sowohl die Organisation als auch die Umsetzung aller Maßnahmen, die es braucht, um einen erfolgreichen und wirksamen Strukturaufbau zu ermöglichen. Weitere Aufgabengebiete sind - insbesondere in Wahlkampfzeiten - die Planung und Durchführung von Informationsständen, Verteil- und Flyeraktionen sowie die Ausarbeitung innovativer politischer Konzepte.

Als Regionalkoordinator_in bist du erste Ansprechperson in deiner Region für Aktivist_innen, Mitglieder und Interessierte. Darüber hinaus bist du verantwortlich für die Mobilisierung. Du berichtest dem burgenländischen Landesteam fortlaufend über die politische Situation in deiner Region und bist in politischen Abstimmungsprozessen direkt involviert.

Die Regionalkoordinator_innen gehören damit zu den zentralen Stellen in der burgenländischen Landesorganisation.
 

Wie werde ich Regionalkoordinator_in?


Wenn du also politisch aktiv werden möchtest, Freude am Organisieren hast, Menschen motivieren kannst und über Kreativität und Mut Neues auszuprobieren verfügst, dann bewirb dich jetzt als NEOS-Regionalkoordinator_in für eine folgende Regionen: 

 

BEWERBUNG

Bewirb dich gleich jetzt noch bis zum 15.10.2019:

Sende deine Bewerbung mit folgenden Inhalten an burgenland@neos.eu

  • Welche Region willst du vertreten und aufbauen?
  • Was motiviert dich dazu?
  • Was bringst du mit?
  • Welche Ziele hast du persönlich und für deine Region
  • Kurzer Lebenslauf (1 Seite max)

 

Deine Region ist nicht mit dabei?

Du möchtest das ändern und auch deine unmittelbare Umgebung pink färben? Dann bewerbe dich einfach initiativ unter burgenland@neos.eu.

Weitere Jobs bei NEOS findest du hier.