« Zurück zur Übersicht

Kindergärten und Schulen für Eltern geschlossen

31.10.2017 Anna Palkovits

Öffnungszeiten der Krippen und Kindergärten Burgenland
https://www.jusline.at/gesetz/bgld_kbev_2009/paragraf/21

Bgld. KBEV 2009 – Burgenländische Kinderbetreuungsbauten- und -einrichtungsverordnung

2009

Im Grunde ist diese Verordnung zum Schutze unserer Kinder. Die Regelung besagt, dass die
Eingangstüren während des Betriebes versperrt sein müssen, um so das Betreten durch
fremde Personen und das unbeaufsichtigte Verlassen des Gebäudes durch Kinder zu
verhindern.
Vom Amt der Burgenländischen Landesregierung -Abt. 7 Bildung – gibt es zusätzliche
Auflagen zum BGLD. KBEV 2009. Das Bringen und Abholen unserer Kinder ist nur mehr zu
gewissen Zeiten möglich, die sich an die jeweiligen Tarifmodelle anpassen:
Bringzeit: 07:00-09:00 Uhr
Schließzeiten: 09:00-11:30 Uhr, 12:00 – 12:45 Uhr, 13.15 – 14:45 Uhr, 15:00 – 16:00 Uhr
Abholzeiten: 11:30 – 12.00 Uhr, 12.45 – 13.15 Uhr, 14:45 – 15.00 Uhr, 16:00-17:00 Uhr
Warum diese Auflage? Damit durch das Läutens an der Türe die pädagogische Arbeit, das
Essen oder Schlafen nicht unterbrochen werden. Einfach gesagt, das Abholen außerhalb der
vorgegebenen Zeiten würde den Tagesablauf stören.
Was heißt das nun für Eltern? Um diese Auflagen zu erfüllen, ist oft eine komplette
Umstellung des bisherigen Tagesablaufs notwendig. Und wie wir alle wissen, ist das nicht
immer möglich. Wirklich schwierig wird es, wenn man mehr als ein Kind hat und diese
eventuelle Freizeitaktivitäten oder diverse Kurse besuchen: hier gerade passende
Öffnungszeiten zu finden, endet schlussendlich als Spießrutenlauf und man wird zum
Taxiunternehmen zwischen den verschiedenen Einrichtungen.
Auch endet die Volksschule meistens mittags, somit müsste man für 45 Minuten nach Hause
fahren oder mit dem Schulkind draußen warten, bis man die Geschwister holen kann?
Gehandhabt wird die Regelung sehr unterschiedlich und ist meist von der Kindergarten-
/Schulleitung und der Gemeinde abhängig: so gibt es sehr wohl in manchen Kindergärten
Türtaster mit Kamera. Läutet man, kann über ein Tablet geöffnet werden – die Kinder können
weiterhin beaufsichtigt werden.
Es ist nicht einsichtig, dass die Landesregierung die Zeiten vorschreibt, wann exakt wir
unsere Kinder holen dürfen! Vor allem konnten wir in der Praxis bereits erkennen, dass das
Gesetz den gegenteiligen Effekt hat: vorher kamen Eltern einzeln und konnten ihr/e Kind/er
sehr ruhig abholen. Jetzt ist man mit chaotischen Zuständen konfrontiert, weil oft 20 Kinder
gleichzeitig abgeholt werden: bei dem Trubel können sich kindergartenfremde Personen ganz
einfach dazwischen mischen!