« Zurück zur Übersicht

Pinkafeld gedenkt Opfer der NS-Gewaltherrschaft

11.06.2018 Anna Palkovits

Die Stadtgemeinde Pinkafeld errichtet anlässlich des Gedenkjahres 2018 einen Gedenkort für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Pinkafeld. Eine unabhängige Arbeitsgruppe unter der Leitung des Museumsvereins Pinkafeld soll einen Vorschlag für die Gestaltung erarbeiten. Das hat der Gemeinderat auf Antrag der Liste „Miteinander für Pinkafeld – NEOS“ einstimmig beschlossen. „Die Stadt gedenkt in gebührender Form seiner Opfer des Nationalsozialismus. Das ist ein wertvoller Beitrag im Gedenkjahr 2018. Die Vergangenheit darf nicht vergessen werden. Sie ist das Fundament, auf dem unsere Zukunft baut“, erklärt Gemeinderat Eduard Posch die Beweggründe hinter dem NEOS-Antrag.

Für Rückfragen: Eduard Posch | 0664-1961550