Walter Jahn

"Für ein neues, demokratisches, rechtsstaatliches Österreich in einem vereinten Europa!"

Über mich

Landesteammitglied
Themengruppe Bildung, Verkehr & Sicherheit

Regionalkoordinator Eisenstadt und Umgebung

NEOS ist für mich jene österreichische Partei, die sich einerseits am deutlichsten für die europäische Zusammenarbeit einsetzt und andererseits glaubwürdig daran arbeitet, den übertriebenen Föderalismus und den Korporatismus – den überbordenden Einfluss von Kammern und Verbänden – einzuschränken. Anstatt Lobbyismus und persönlichen Angriffen brauchen wir sachliche, konsensorientierte Arbeit für Österreich.

Ich persönlich engagiere mich für NEOS, um gemeinsam mit großartigen und engagierten Persönlichkeiten einen Betrag für die höchst notwendigen Reformen in unserem schönen Land Österreich zu erarbeiten.

Folge mir auf

Meine Themen

Bildung

Mein Resümee nach 41 Jahren Lehrer-Dasein und 16 Jahren als Schulleiter ist leider, dass die Unterrichtsqualität an Österreichs Schulen nicht die beste ist. Die Selektion für AHS oder Mittelschule im Alter von zehn Jahren ist nachweislich ungerecht. In der Volksschule gehen gleich erfolgreiche Kinder zu 64 % in eine AHS, wenn ihre Eltern Akademiker sind, aber nur zu 24 %, wenn Vater und Mutter nur Pflichtschulabschluss haben – eine Ungerechtigkeit und eine Vergeudung von Talenten!

NEOS steht für eine Förderung von Talenten, dafür braucht es von Parteibüchern unabhängige, autonome Schulen. Kein Kind sollte ohne ausreichend Rüstzeug für ein chancenreiches Leben die Schule verlassen!

Darum unterstütze ich auch jetzt noch Schüler_innen und Eltern bei Fragen rund um Schule und Lernen. Mehr Infos darüber unter NEOS-Schul-Rat.

Verkehr

Nach 10 Jahren Pendeln zwischen Eisenstadt und Wien kann ich aus Erfahrung sagen, dass die Bahn- und Busverbindungen bei Weitem unzureichend sind. Das oft unfreundliche Personal erleichtert die Wahl fürs Auto dann noch zusätzlich.

Die schnellste Bahnverbindung von Eisenstadt ins 60 km entfernte Wien braucht deutlich länger als eine Stunde, mit Umsteigen in Wulkaprodersdorf und einem längeren Aufenthalt in Ebenfurth. Kein Wunder, dass die Autobahnen überfüllt sind.

Sicherheit

Sicherheit wird einerseits dadurch möglich, in dem der Rechtsstaat Österreich durch klare gesetzliche Grundlagen für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung geregelt ist, sowie eine gestärkte Justiz, die unabhängig von diversen Skandalen und möglicher politischer Einflussnahme ihre Arbeit verrichten kann.

Andererseits braucht es Polizistinnen und Polizisten, die auf unseren Straßen auch zu Fuß unterwegs sind, sodass Bürgerinnen und Bürger direkt mit ihnen - "auf Augenhöhe" sprechen können.

Neuigkeiten