Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Tu was! Spenden NEOS braucht dich Mitglied werden
« Zurück zur Übersicht

Wir haben gewählt!

19.09.2015 Elena Eiböck

Nach der gestrigen Mit­glie­der­ver­samm­lung im Stadt­ho­tel in Pin­ka­feld kön­nen wir euch un­se­re neun Lan­des­spre­cher­stell­ver­tre­terin sowie ein neues Mit­glied des Lan­des­teams prä­sen­tie­ren!

Neue Lan­des­spre­cher­stell­ver­tre­te­rin ist Bibi Wat­zek aus Schüt­zen am Ge­bir­ge. Sie hat NEOS durch unseren Landessprecher Chris­ti­an Schrei­ter ken­nen ge­lernt, viele Über­schnei­dungs­punk­te und Ge­mein­sam­kei­ten ihrer Ar­beit mit einer Bür­ger­lis­te in Schüt­zen am Ge­bir­ge mit dem Tun von NEOS fest­ge­stellt und so be­schlos­sen, sich bei uns zu en­ga­gie­ren. Sie möch­te ver­krus­te­te An­sich­ten auf­bre­chen und hin­ter­fra­gen. Dabei ist sie eine An­pa­cke­rin, die etwas verändern möchte.

Chris­ti­an Schrei­ter freut sich sehr über die Zu­sam­men­ar­beit mit Bibi als Stell­ver­tre­te­rin, da sie sehr viel Wis­sen und Er­fah­rung mit ins Lan­des­team bringt. Er ist davon überzeugt, dass sie die rich­ti­ge Per­son ist, um Ex­per­ti­se über Bür­ger­lis­tenarbeit in den Gemeinden ins Lan­des­team zu holen und ihr zi­vil­ge­sell­schaft­li­ches En­ga­ge­ment wird von gro­ßem Nut­zen für das ganze Team sein.

Des wei­te­ren ist das neuen Mit­glie­der des Lan­des­teams: Chris­toph Lach aus Frau­en­kir­chen. Er war be­reits ko­op­tier­tes Mit­glied im Lan­des­team und hat schon sehr viel für den Aufbau von NEOS Burgenland bei­ge­tra­gen. Er ar­bei­tet be­geis­tert mit und ist, trotz sei­ner be­schränk­ten Frei­zeit, über­all an­zu­tref­fen. Da Chris­toph Un­ter­neh­mer ist, bringt er immer wie­der viel wert­vol­len Input im Themenbe­reich Wirt­schaft.

Wir sind froh die of­fe­nen Stel­len des Lan­des­teams neu be­setzt zu haben und so wie­der ein voll­stän­di­ges Team zu sein, dass in allen sei­nen Funk­tio­nen ver­tre­ten ist. Die­ses Team geht mit Zu­ver­sicht in die Zu­kunft von NEOS Bur­gen­land und freut sich auf seine Ar­beit für das Burgenland – gemeinsam mit den Bürger_innen.