Christoph Schneider

"Die Welt verändert sich durch dein Vorbild, nicht durch deine Meinung!" - Paulo Coelho 

Über mich

Landessprecher
Themengruppe Bildung, Umwelt, Sport

 

Mein Name ist Christoph Schneider, ich bin 31 Jahre jung, geboren in Breitenbrunn und im Brotberuf Finanzplaner.

Privat findet man mich des öfteren als laienhaften Hobbykoch in der Küche, als Bücherwurm auf der Couch oder der Hängematte und in der Natur mit meinen beiden treuen Weggefährten Haku und Chino.

Schwachstelle: gute Schokolade, dafür könnte ich sterben ;-)

Darum NEOS

Ich hatte die Nase voll von IBIZA-Allmachtsfantasien, Freunderlwirtschaft, Postenschacher und dem Stillstand in diesem Land. Meine Auffassung von Politik ist es zu gestalten, Reformen auch umzusetzen, statt ständiger Ankündigungspolitik und gemeinsam an einem fortschrittlichen Burgenland respektive Österreich zu arbeiten.

Dafür braucht es konstruktive Konzepte, mutige Idee und viel Herzblut. Aus diesen Gründen habe ich meine politische Heimat bei NEOS gefunden. Denn wir machen Politik mit den Menschen und auf Augenhöhe: sauber, transparent, konstruktiv, kritisch und gestaltend.

Mein politisches Anliegen

Genauso wie ich durch den IBIZA-Skandal die Nase voll hatte von Politik, genauso hat wohl mittlerweile auch der Rest Österreichs nach den letzten Monaten die Nase voll von Politik. Das möchte ich ändern. Gemeinsam mit meinem Team möchte ich im Burgenland zeigen, dass auch eine andere Art von Politik möglich ist. Eine saubere Politik, nicht von oben herab, sondern gemeinsam mit den Menschen. Wo die besten Ideen zählen und nicht das Parteibuch, wo sich Menschen trauen, sich einzubringen und nicht Angst vor Konsequenzen haben, bei einer anderen Partei mitzuwirken, als bei jener, die über einen Kindergartenplatz, Job oder Unternehmensauftrag entscheidet.

Mit einer Politik einer neuen Generation, frei von Parteizwang möchten wir das Burgenland reformieren.

Meine Vision vom Burgenland ist ein modernes, weltoffenes und innovatives Land, in dem alle gerne leben und das auch viele neue Menschen anzieht, hier leben zu wollen, Urlaub zu machen oder ein Unternehmen zu gründen.

Meine Vision ist ein Chancenland Burgenland für alle Generationen.

Folge mir auf

Meine Themen

Bildung

Unsere Kinder sind unsere Zukunft. Vielleicht klingt das abgedroschen, aber genau so sehe ich das. Sie sind die Gestalter_innen und Visionär_innen von morgen. Sie sind die Bäcker_innen, Installateur_innen, Anwält_innen, Student_innen, Unternehmer_innen, Forscher_innen, Landwirt_innen... von morgen. Und damit das gelingt, damit es gut weitergehen kann, liegt es in unserer Verantwortung von heute, unseren Kindern die beste Bildung, nicht nur fachlich, sondern auch die beste Herzensbildung mit auf dem Weg zu geben.

Dafür müssen jedoch Kindergarten, Schule, Lehre und Bildung generell, neue gedacht werden. Denn das entscheidet über die Zukunft Österreichs und somit über die Zukunft der nächsten Generationen.

Umweltschutz

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Speziell junge Menschen sind massiv davon betroffen, weshalb viele von ihnen seit Jahren auf mutigere Maßnahmen drängen. Für uns NEOS ist klar: Es ist höchste Zeit, den Stillstand bei Klimareformen und die Politik der leeren Ankündigungen zu beenden! Es muss uns gelingen, Wirtschaft & Umwelt gemeinsam zu denken und endlich für mehr Kontrolle & Konsequenzen in der Klimapolitik zu sorgen. Nur so können wir das zügellose Zubetonieren beenden, tatsächlich nachhaltige Verkehrskonzepte umsetzen und für eine ökologische Steuerreform sorgen, die diesen Namen auch wirklich verdient.

Wir müssen aufhören zu diskutieren und endlich ins Umsetzen kommen!

Sport

Bewegung und Sport sind für mich zentrale Eckpfeiler unserer physischen aber auch psychischen und sozialen Gesundheit. 

Regelmäßige Bewegung stärkt Herz und Kreislauf, Muskeln wie Gelenke, hilft beim Stressabbau und steigert das allgemeine Wohlbefinden.

Nicht nur durch's Reden "kommen d'Leit zsam" sondern auch im Sport. Darum stellen gemeinsame sportliche Aktivitäten gerade für Kinder und Jugendliche einen wichtigen sozialen Rahmen dar, in dem gemeinsame Erinnerungen und Erfolge geschaffen werden und der oft auch eine wichtige Anlaufstelle für sozial benachteiligte junge Menschen ist.

Darum ist mir die Förderung von Sportvereinen und als Fußballer auch die Nachwuchsarbeit ein besonderes Herzensanliegen.