Zum Inhalt springen

Petition: Rücktritt Tschürtz

Petition für den Rücktritt von FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz wegen Verhetzung und Datenschutzverletzung

Jetzt unterschreiben!

Kinderrechte sind unantastbar!

Eine populistische Rede im burgenländischen Landtag. Ein FPÖ-Klubobmann, der Ausländer abschieben will. 21 Klar-Namen von Schülern, denen er unterschwellig vorwirft, straffällig geworden zu sein. Johann Tschürtz und sein umstrittener Auftritt besorgt uns als NEOS im Burgenland zutiefst.

Die Grünen haben bereits angekündigt, Tschürtz wegen Verhetzung in seiner Rede anzuzeigen. Wir unterstützen diesen Schritt. Und starten diese Petition, um den Rücktritt von Johann Tschürtz als FPÖ-Klubobmann zu fordern. Denn er missbraucht Klar-Namen von Schülern, um sie zu diskriminieren. Damit verletzt er nicht nur ihr Persönlichkeitsrecht. Mit seiner populistischen Forderung nach Abschiebung trägt Tschürtz zu Spaltung und Ausländerhetze bei. Er verstößt obendrein gegen Gesetze des Datenschutzes – und gegen Grundsätze der Menschlichkeit!

Deine Unterschrift trägt dazu bei, ein Signal gegen Hass, Hetze und Datenschutzverletzung zu setzen. Gemeinsam treten wir für eine Politik ein, die Respekt, Toleranz und dem Schutz persönlicher Daten achtet .

Unterstütze die Forderung nach dem Rücktritt von Johann Tschürtz. Und zeige damit, dass  Diskriminierung und Gesetzesbruch für politische Zwecke in unserer Gesellschaft nicht toleriert wird.

image00003

Unterschreibe die Petition zum Rücktritt von FPÖ-Tschürtz!

Laden...